Lehrlings-Staatsmeisterschaften

Parkhotel Pörtschach wieder doppelt prämiert

 

Doppelter Medaillensegen im Parkhotel Pörtschach: Wieder konnten zwei junge Talente des Hauses bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen Plätze „am Stockerl“ erringen. Sabrina Printschler (Silber) und Michael Rassinger (Bronze) knüpfen damit an die Erfolge der Vorjahre an.

 

Eine Silber-Medaille im Service, eine Bronze-Medaille im Bereich „Hotel- und Gastgewerbeassistenz“: Abermals haben zwei Lehrlinge des Parkhotels Pörtschach bei den österreichischen Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen in Altmünster Medaillen in das Vier-Stern-Superior Hotel am Wörthersee geholt. Damit haben sie nicht nur einen persönlichen Erfolg errungen, sondern auch bestätigt, dass sie ihre Qualifikation in einem besonderen Ausbildungsbetrieb erlernt haben. „Es ist nun schon fast eine Tradition, dass unsere Lehrlinge bei den Lehrlingsmeisterschaften ganz vorne mit dabei sind. Eine bessere Empfehlung für uns als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb kann es wohl kaum geben. Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Teilnahme unserer jungen Kolleginnen und Kollegen und gratulieren herzlich“, so Roland Heitzeneder, der Direktor des Parkhotels Pörtschach.

 

„Ich will etwas erreichen“, so kommentiert die 17-jährige Sabrina  Printschler ihre Silbermedaille, die sie in der Kategorie Service errungen hat. Das Motto der jungen Restaurantfachfrau heißt „Nichts ist umsonst!“ – und tatsächlich hat sich das fleißige Lernen für die Staatsmeisterschaften ausgezahlt. Der Bronzemedaillengewinner heißt Michael Rassinger und ist bei den Staatsmeisterschaften als Hotel- und Gastgewerbeassistent angetreten. Der sportliche 19-jährige gab sich kämpferisch und meinte zu seinem Erfolg: “Ich wollte zeigen, was das Team Kärnten und ich können!“.

 

Das Parkhotel Pörtschach kann in Sachen Teilnahme bei den Lehrlingsmeisterschaften erfolgreiche Kontinuität vorweisen: Im bundesweiten Vergleich landen die jungen Mitarbeiter des Vier-Stern-Superior Hotels regelmäßig auf den vorderen Plätzen.

 

Wien, 14. März 2015

 

Darstellung: